Feiern & Gastgeben

Die Top Gastgeber Berlins: Christoph Klinkhammer

May 22, 2016
Christoph Klinkhammer

Experteninterviews – Die Top Gastgeber Berlins

Teil 2: Christoph Klinkhammer, Hotel de Rome

(falls du es verpasst hast: hier geht’s zum Teil 1!)

 

Berlin ist unbestreitbar ein Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt.

Neben den üblichen Partytouristen, die sich am Wochenende grölend durch die Straßen schieben und die sich so manch einer lieber wieder weit weg wünscht, kommen auch viele gut situierte Gäste.

Sei es, weil sie die Geschichte der Stadt näher kennen lernen wollen oder weil sie hier geschäftlich zu tun haben.

Eins ist sicher: der Tourismus in der Hauptstadt boomt!

Wer sich nach Komfort, einem Hauch Luxus und Top Service sehnt, der mietet sich im Hotel de Rome ein – einem 5-Sterne Hotel direkt am historischen Bebelplatz unweit vom Gendarmenmarkt.

Hier geht es über eine großzügige Steintreppe ins Innere des schönen Gebäudes, das bis 1945 Sitz der Dresdner Bank war. Auch heute noch erzählen einige Details im Hotel, wie das Spa im Tresorkeller und Bodenmosaike, von der Historie des Hauses.

Ich habe mich mit dem “Hotel Operations Manager Rooms” Christoph Klinkhammer getroffen und mit ihm über seine Geheimtipps und Erfahrungen rund ums Gäste haben gesprochen.

Und wenn einer wissen muss wie’s geht – dann er! 

 

Hotel de Rome

Photo by Eddy Kruse

Best Time Ever: Welche Eigenschaften machen für dich einen guten Gastgeber aus?

Christoph Klinkhammer: Das gute “Gastgeber sein” fängt schon vor der Anreise der Gäste an. Wir fragen die Gäste welche Art der Bettwäsche bevorzugt wird und gewünschter Lage und Ausstattung des Zimmers.

Auch erkundigen wir uns nach den Vorlieben beim Inhalt der Minibar und gehen auf kulturelle und religiöse Wünsche ein.

Bei der Ankunft wird jeder Gast persönlich an der Tür vom Doorman begrüßt und zum Check In begleitet. Jeder Gast wird auf sein Zimmer begleitet und Ihm wird das Hotel erklärt, was ihm oder ihr eine gewisse Sicherheit und Geborgenheit gibt.

Auch nach der Abreise kann man guter Gastgeber sein: Indem man den Gast nach den gemachten Erfahrungen und seiner Zufriedenheit mit dem Aufenthalt fragt.

 

Hast du eine Geheimwaffe, wenn es ums Gastgeben geht oder ein Tool das du den Lesern von Best Time Ever empfehlen kannst?

Da gibt es keine universelle Geheimwaffe – es ist am wichtigsten die Bedürfnisse und Ansprüche der Gäste zu lesen.

Oft geht es einfach darum dass man in eine gute und offene Konversation tritt. Menschen wollen “gehört” werden, manchmal, auch ohne etwas sagen zu müssen.

Über allem steht natürlich dass man mit natürlicher Freundlichkeit gute Karten hat.

 

Wie schafft man es, bei der Planung eines Events den Überblick über alles zu behalten?

Da ist eine gute Mischung aus Planung und Spontaneität gefragt.

Es gibt immer mehrere Meetings mit den Veranstaltern und entsprechenden Abteilungsleitern, bei denen die Veranstaltung besprochen wird.

Intern hilft immer eine Checkliste und Ablaufplan in der Hoffnung, dass alles wie besprochen und geplant läuft.

Dies ist aber meist ein frommer Wunsch in der Hotellerie und Gastronomie – dann kommt der Einfallsreichtum kombiniert mit logischem Denken ins Spiel, so auch bei uns im Hotel de Rome. Das ist auf jeden Fall ein Faktor, der meinen Beruf so abwechslungsreich und spannend macht.

 

Für mich gehört die Liebe zum Detail einfach dazu wenn ich möchte dass meine Gäste sich wohlfühlen. Wie siehst du das?

Das sehe ich genau so: Details sind das “A und O” beim Gastgeben.

Das fängt in einem Hotel bei Kleinigkeiten an, wie das Eingehen auf individuelle Wüsche der Gäste und endet im Großen zum Beispiel bei der Hotelausstattung und einer schönen Blumendekoration.

 

Luxus Hotel Berlin

Photo by Eddy Kruse

 

Welche Restaurants in Berlin eignen sich in deinen Augen perfekt für einen gelungenen Abend?

Das gastronomische Angebot in Berlin hat sich in den letzten Jahren beeindruckend entwickelt und bietet eine großartige Vielfalt in allen Belangen.

Wir haben schon Gäste aus New York, San Francisco oder London begrüßen dürfen, die speziell deswegen ein paar Tage nach Berlin gekommen sind.

Meine Empfehlungen:

Wenn man auf delikates, traditionelles aber modern interpretiertes Essen steht: Das Grill Royal oder Borchardt. Hier trifft sich das who-is-who Berlins.

Grandioses Essen und Wein: Weinbar Rutz und Ula. Der Chefkoch dort hat vorher den japanischen Botschafter bekocht!

Köstliches vegetarisches Essen: Cookies Cream(Kleine Anmerkung von mir, der Autorin: Dann bleibt mal schön gespannt auf mein nächstes Experteninterview!! 😀 )

 

Wenn du privat Gäste empfängst, was gibt es zu essen und zu trinken – und wo wird gefeiert?

Als Halbfranzose liebe ich es Gäste bei mir zu Hause zu bewirten und zu verwöhnen. Gerne auch mit einer Konfettischlacht am Ende.

Zu trinken gibt es viel Wein und Wasser. Dazu serviere ich Miesmuscheln oder für vegane Freunde ein Curry.

Und wenn das noch nicht ausreichend war, geht es danach noch ins Watergate oder Berghain.

 

Was muss man beachten, wenn Kinder zu Gast sind?

Man sollte auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen ohne die Eltern zu übergehen.

Außerdem braucht es bei uns auch sensibles Handling Gästen gegenüber, welche Kinder in einem 5-Sterne Luxe Hotel nicht ganz so gerne sehen.

Wir haben ein spezielles Kinderprogramm bei Rocco Forte Hotel, welches ich gut finde weil mit Kindern Leben in ein Hotel kommt und wir uns so auch um unsere Gäste der Zukunft kümmern.

 

Was sollte ein Gastgeber unbedingt vermeiden, damit seine Gäste sich wohlfühlen?

Man sollte seine Gäste nie bevormunden oder in unangenehme Situationen bringen.

Auch bei Beschwerden von Gästen ist es hauptsächlich wichtig dem Gast Zeit zu geben und Verständnis zu zeigen.

Klar ist das manchmal nicht einfach, da unsere Gäste doch sehr spezielle Wünsche und Ansprüche haben können.

 

Hotel de Rome

Photo by Eddy Kruse

Was genau sind deine Aufgaben als Hotel Operations Manager Rooms beim Hotel de Rome?

Kurz gefasst: Mädchen für Alles (lacht).

Ich kümmere mich um die Organisation und Kontrolle der Abläufe in den Bereichen Rezeption, Concierge, Housekeeping und Spa.

Außerdem bin ich für die Gästebetreuung zuständig und kümmere mich vor allem um VIP Gäste aus Film, Musik, TV und Entertainment.

Das ist auch der Aufgabenbereich welcher am meisten Spaß bringt.

 

Was sollte man beachten, wenn man Übernachtungsbesuch hat?

 Bei der Frage ziehe ich gerne den Vergleich zu meinen Besuchen zu Hause: Ich melde meinen Besuch an und bei meiner Familie steigt die Vorfreude auf meine Ankunft.

Ich werde mit einer Umarmung, Lächeln, Liebe, Wein und meinem Lieblingsessen willkommen geheißen.

Dieses Gefühl möchte ich auch vermitteln, wenn ich Freunde im Privaten oder Gäste im Hotel begrüßen darf.

 

Ihr habt viele internationale Gäste im Hotel de Rome. Gibt es Besonderheiten bei Gästen aus bestimmten Ländern?

Der Respekt und die Beachtung der kulturellen und religiösen Besonderheiten und Unterschiede sind mir sehr wichtig und ein toller Bestandteil unserer Gesellschaft.

Ein paar Beispiele?

Vielen Japanern ist das Badezimmer besonders wichtig, deswegen wird es speziell vorbereitet.

Bei muslimischen Gästen wird im Zimmer die Bibel gegen den Koran getauscht und der Alkohol kommt aus der Minibar.

Zeitschriften mit irritierendem Inhalt werden entfernt und wir legen einen Kompass bereit – mit ihm kann der Gast die Himmelsrichtung fürs Gebet bestimmen.

 

 

Ich bedanke mich bei Christoph Klinkhammer und beim Hotel de Rome für das tolle Gespräch!

 

Was tust du, damit deine Gäste sich bei dir rundherum wohlfühlen?

Teile deine Erfahrungen in einem Kommentar mit!

Alles Liebe,

Samira

 

Hotel de Rome

Photo by Eddy Kruse

Hotel de Rome

Photo by Eddy Kruse

Hotel de Rome

Photo by Eddy Kruse

Hotel de Rome

Photo by Eddy Kruse

Luxus Hotel Berlin

Photo by Eddy Kruse

No Comments

Leave a Reply