Feiern & Gastgeben

Moderne Tischdekoration – stilvoll, schnell & günstig

August 10, 2016

Ich zeige dir, wie du schnell und günstig eine moderne Tischdekoration zauberst!

Vor zwei Wochen entschied ich, mein nie genutztes Sofa in meiner kleinen 1-Zimmer Wohnung rauszuschmeißen. Auf dem gewonnenen Platz erfüllte ich mir endlich den Traum von einem großen, schönen skandinavischen Esstisch.

Endlich mit Freunden auch bei mir zusammen kochen, essen, reden und dabei guten Wein trinken – warum hatte ich nur so lange mit der Entscheidung gehapert?

Ungeduldig wie ich bin, lud ich gleich zum nächsten Abend Freunde ein, um den Einstand meines neuen Lieblings zu feiern (jaja, ich weiß, es ist nur ein Tisch).

Ich erdachte schnell, auch mit Hilfe meines tollen vegetarischen Kochbuchs von Yotam Ottolenghi und meines Artikels zu schnellen vegetarischen Rezepten für Gäste ein Menü.

Aber natürlich muss auch das Ambiente bei einem Dinner stimmen – Die Zeit war reif für eine stilvolle moderne Tischdekoration!

Dabei habe ich mich sowohl von dem inspirieren lassen, was ich im Haushalt habe, wie auch der Jahreszeit und dem, was am Wegesrand blüht und gedeiht.

Hier nun eine kleine Anleitung, die du nach Belieben selbst interpretieren kannst!

Du brauchst:

  • 10 Weckgläser, ausgespülte Marmeladengläser oder Glasflaschen
  • Ein paar Blüten deiner Lieblingsblumen, vom Blumenladen oder selbst gepflückt
  • Teelichter
  • Butterbrottüten
  • Einige Zweige saisonaler Beeren/Sträucher wie Holunder, Hagebutten, Sanddorn oder auch Kiefer
  • Ein ca. 10 cm breites Stoffband in deiner Lieblingsfarbe (sollte zu den Blumen passen), das etwas länger als dein Tisch ist

So geht’s:

  • Löse für deine moderne Tischdekoration zuerst von den Gläsern und Flaschen die Etiketten ab. Dazu legst du sie für ca. 30 Minuten in warmes Wasser mit einem Spritzer Spülmittel.
    Die Gläser während der Einweichzeit ab und zu drehen, dann die Etiketten abziehen. Reste können mit einem Metallschwamm entfernt werden. Gläser trocknen und polieren. Übrigens sieht es schön lässig aus, wenn du ganz verschiedene Gläser und Flaschen nimmst. Wichtig: Die Farbe des Glases sollte die Selbe sein, um einen einheitlichen Look zu kreieren.
  • Schneide die Stiele deiner Blüten auf unterschiedlicher Höhe ab, so dass sie ein paar wenige Zentimeter über fünf deiner „Vasen“, also die verschiedenen abgespülten Gläser hinausragen. Fülle Fingerbreit Wasser in die Gläser.
  • Nimm die anderen 5 Gläser und setze sie in die Butterbrotpapiertüten. Schneide die Tüten gerade ab, so, dass sie ca. 2 cm über das Glas ragen.
  • Sortiere und wasche deine gepflückten Beerenstiele, schneide sie kürzer und stecke sie zwischen das Glas und die Papiertüte. Stellst du nun ein Teelicht in das Glas, ergeben sich wunderschöne Lichtspiele.
  • Um deine Dekorationselemente zu vereinen und ihnen einen Ruhepol zu geben, legst du das breite Band längs über den Tisch. Stelle nun in zufälliger Reihenfolge die Gläser mit den Blumen sowie deine Teelichter auf das Band.

Nun musst du nur noch den Tisch eindecken, das Licht dimmen und den Wein kalt stellen!

Wie sieht deine perfekte moderne Tischdekoration aus? Hast du weitere Ideen, wenn es mal schnell gehen muss oder wie man bei der Tischdekoration Geld sparen kann?

Ich freue mich auf deine Tipps!

Alles Liebe,

Samira

Der Artikel hat dir gefallen? Dann lies gleich weiter! Diese Artikel könnten dich auch Interessieren:

Ein Dinner geben – 10 Tipps & Tricks

Ein vegetarisches Dinner für einen gelungenen Abend

Warum Gäste das Leben schöner machen

All Pictures by Eddy Kruse & Samira Mousa

No Comments

Leave a Reply